Currently browsing tag

Ernährung

Sinnfindung statt Konsumdenken

In der Glücksforschung gilt es mittlerweile längst als erwiesen, dass eine Steigerung des materiellen Reichtums ab einem bestimmten Niveau das subjektive Wohlbefinden nicht weiter erhöht. In unserem System des uferlosen Kapitalismus finden solche Erkenntnisse jedoch kein Gehör.

Körper und Bewegung

Ob wir es wollen oder nicht: Tag für Tag geben wir unserem Körper die Form, die wir dann kritisch im Spiegel betrachten … Sie können sich an beiden Händen abzählen, was geschieht, wenn wir ihn dauerhaft mit »denatur-ALDI-sierten« Lebensmitteln füttern, mit Zigaretten, Alkohol und Drogen voll stopfen und ihm durch Stress und Leistungsdenken die letzten Reserven aussaugen.

Gesund Leben

Eben noch trage ich gewissensstolz meinen Naturgreyerzer und die frische Demetermilch aus dem Bioladen, um zehn Minuten später wie hypnotisiert vor der Abfertigungstheke im berühmt-berüchtigten gelb-roten (jetzt grün-gelb [Anm. 2010]) Fastfood-Restaurants zu stehen. Was ist mit meinen guten Vorsätze einer ganzheitlich gesunden Lebensweise, wenn sie spätestens beim Kauf des neuesten Mikrofaser-Oberteilschrei aus dem H&M scheitern?

Bewusste Ernährung

Es ist grotesk! Obwohl die medizinische Forschung und Rehabilitation immer weiter voranschreiten, werden die Menschen immer kränker. Laut neuester Ergebnisse der Weltgesundheitsorganisation WHO sind 80 % aller Erkrankungen auf eine ungesunde Lebensweise und ungünstige Umwelteinflüsse zurückzuführen. Im Klartext sind es also vor allem die ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten, die die Statistik nach oben treiben.