Gesundheit & Zukunft

Ein neues Gespenst geht um – die gefürchtete Gesundheitsreform mit ihrer standardisierten Bürgerversorgung und gestiegenen Eigenbeteiligung. Wer kann sich denn Krankheit jetzt noch leisten?

Gut so, sagen viele Kritiker des Gesundheitssystems, denn wohin hat uns die medizinische Überversorgung der letzten Jahrzehnte geführt? Wir sind beileibe nicht gesünder geworden. Im Gegenteil! Medizinisch Abhängige sind wir! Abhängig von Apparaten, Medikamenten und der geschickt propagierten Marketingstrategie von Bayer, Altana und Co., die uns Gesundheit als käufliches Gut suggeriert. Hier ein Mittelchen gegen seelische Verstimmungen, dort ein Rezept gegen Übergewicht. Die meisten Menschen glauben noch immer, dass die teure Chemotherapie die einzig erfolgreiche Therapie gegen Krebs ist. Welche Macht in den Händen der weißen Roben! Und die werden alles daran setzen, dass das so bleibt. Patienten sind schließlich über den Umweg der Krankenkassen Geld bringende Kunden.

Unter dieser Prämisse könnte man dem Spartrend im Gesundheitswesen durchaus etwas Positives abgewinnen. Je mehr Eigenleistung von den Versicherten erwartet wird, desto mehr hat jeder einzelne die Wahl, welcher medizinischen Therapie er sich unter welchen Bedingungen unterziehen will. Eine echte Chance für die Komplementärmedizin? In vielen Fällen sind alternative Behandlungen im Vergleich zur Apparatemedizin der Allopathie nicht nur kostengünstiger, sondern versprechen vor allem »echte« Heilungserfolge,- also keine Symptomkaschierung. Dass nun die Ausübung des »geistigen Heilens« per Gerichtsbeschluss legitimiert wurde, ist ein erster Befreiungsschritt aus der Pharmaknechtschaft.

Ergo beschert Ihnen die neue Gesundheitsreform die Freiheit, wem Sie in Zukunft Ihr Geld anvertrauen: der Pharmalobby oder den alternativen Behandlern. Vor allem garantiert der neue Trend einen entscheidenden Behandlungserfolg: Selbstverantwortung für Ihre eigene Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.