Engel & Helfer

Bei einem Blick in die aktuellen einschlägigen Verlagsverzeichnisse und Kataloge diverser Esoterikversandhäuser fügt sich das Bild eines neuen Engelskults zusammen: Gechannelte Bücher, sphärische Musikproduktionen, geflügelte Fabelwesen aus Bronze und Stein oder gar spirituelle Einweihungsseminare sprechen deutlich die Sprache einer Renaissance der guten Geister aus dem Jenseits.

Was mag die Menschen in dieser Zeit wohl bewegen, wieder vermehrt seelischen Beistand aus einer anderen Dimension zu erhoffen? Ist es die große gesellschaftliche Verunsicherung mit Blick auf die Zukunft oder gar die erschreckende Orientierungslosigkeit vieler Menschen, die unsere Sehnsucht nach den göttlichen Heerscharen wachsen lässt? Erwacht ein neuer »alter« Geist? Oder treibt uns etwa die Enttäuschung über hartherzige soziale Umgangsformen dazu, an den Trost von himmlischen Nothelfern zu glauben?

Aber waren Sie nicht auch einmal in einer scheinbar ausweglosen Situation, als in letzter Minute eine längst vergessene Freundin oder ein netter Kollege auftauchte und die ersehnte Rettung brachte? Verwehrt uns nicht oft unser Egoismus den Sinn für die kleinen Wunder des Alltags, nur weil wir uns im Herzen verschließen? Engel und Helfer sind nicht nur Boten der geistigen Welt. In Fleisch und Blut reichen sie uns oft hilfreich ihre Hand, und in deutlichen Worten spenden sie uns Trost und schenken Hoffnung.

Könnte es nicht sein, dass auch unsere Seele in gewisser Weise der göttlichen Familie angehört? Warum misstrauen wir uns dann und bauen lieber auf himmlischem Beistand? Es existiert im Außen nichts, was nicht auch ein Teil von uns selbst wäre! Ergo stehen Ihnen Trost und Hilfe näher, als Sie es vielleicht vermuten mögen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.