Den Kindern gehört die Welt

Kinder sind die Erben dessen, was Sie und ich heute in diese Welt geben. Und das sind nicht nur unsere materiellen Hinterlassenschaften. Nein, wir vererben unseren Kindern einen sterbenden Wald, von dem wir nicht wissen, ob er in 20 Jahren noch existiert. Wir hinterlassen ihnen einen an Rohstoffen und Ressourcen geplünderten Planeten. Wir vererben ihnen Ozonlöcher, verwüstete Landstriche, leergefischte und verseuchte Meere, abgeholzte Urwälder und immer knapper werdendes Trinkwasser. Vom schwindenden Sauerstoffgehalt in der Atmosphäre mal ganz abgesehen.

Können wir uns angesichts dieser Tatsachen jeden Morgen mit gutem Gewissen im Spiegel betrachten? Warum entscheiden sich heute Käufer für ein Benzinauto, wenn es Alternativen wie umweltverträglicheres Erdgas oder hoffentlich bald Elektroautos gibt? Warum heizen Hausbesitzer immer noch mit Öl, wenn sie ihre Wohnung mit erneuerbaren Energiequellen wärmen könnten? Warum fliegen Urlauber drei Mal im Jahr in den Süden, obwohl sie wissen, dass sie damit der Zerstörung der Atmosphäre Vorschub leisten? Warum kaufen Kunden immer noch Lebensmittel aus konventionellem Anbau, obwohl ihnen bekannt ist, dass dieser Böden im großen Stil mit Chemie verseucht und so unsere Nahrung vergiftet? Sind uns unsere Kinder wirklich so gleichgültig, dass wir lieber unser Verhalten verdrängen, anstatt endlich unsere Gewohnheiten zu ändern und unsere Ausreden zu unterlassen?

Wenn Sie jetzt die Verantwortung auf andere, den Staat oder die Gesellschaft, abschieben, wirkt Ihr morgendliches Spiegelbild noch eingefallener. Rechtfertigen Sie Ihr Verhalten nicht, indem Sie sich mit Ihren Mitmenschen vergleichen. Fragen Sie lieber, was SIE HEUTE und JETZT Gutes für sich und Ihre Kinder tun können! Oder mogeln Sie sich etwa aus der Verantwortlichkeit nach dem Motto: »Nach mir die Sintflut«? Ihren Kindern gehört die Welt, und es ist Ihre verdammte Pflicht, ihnen einen gesunden und lebenswerten Planeten zu vererben! Wer weiß, welches Erbe Sie nach Ihrer Zeit antreten müssen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.