Die Vereinigten Staaten von Europa
Die Vision von Martin Schulz: Die Vereinigten Staaten von Europa. Einfalt statt Vielfalt, Gleichschaltung statt Individualität, Normen statt Freiheiten, Euodiktatur statt Bürgerbeteiligung. Wie lange lassen wir uns noch von konzerngesteuerten Technokraten unser Leben diktieren und unsere Lebensqualität beschneiden?

Kein Europa der Regionen!

Souveräne Mitgliedsstaaten in Europa sind von unseren Technokraten der Konzerndiktatur in Brüssel nicht erwünscht

Ich habe mich im Artikel »Das Ende der Meinungsfreiheit« nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt, als ich den wachsenden Totalitarismus in Brüssel erwähnte. Am Beispiel der gescheiterten Unabhängigkeitsbestrebungen der Katalanen und dem jetzt im Exil lebenden katalonischen Präsidenten Carles Puigdemont wurde offenbar: Ein Europa der Regionen existiert vielleicht auf dem Papier, aber nicht in der Realität! Souveräne Mitgliedsstaaten in Europa wird es in Zukunft nicht geben. Ein freies und von Bayern unabhängiges Franken sicher auch nicht.

„Artikel ganz lesen?“